Bild: Philipp Severin
Grundkurs T5
 

Geocaching - Grundkurs 'Der nächste wird ein T5'

Dieser Kurs führt Sie professionell und sicher an die Geocaches heran, für die verschiedenste Seilklettertechniken benötigt werden.

 

Vorraussetzungen:

Bis auf ein wenig Erfahrung im Geocachen und Schwindelfreiheit (oder den Mut die Höhenangst zu überwinden) gibt es keine Vorraussetzungen. Zum Kurs solltet ihr sowohl sportliche Kleidung für die Halle als auch wetterfeste Kleidung und feste Schuhe für Draußen mitbringen. Wir empfehlen euch außerdem Handschuhe einzupacken.

 

Inhalte:

In diesem Kurs lernt ihr sicher und gründlich folgende Inhalte:

  • Materialkunde
  • Einbau eines Seils an Bäumen und Industiebauten
  • Aufstieg am Seil
  • Abseilen
  • Umbauen
  • Notfallmanagement

 

Ablauf:

Die theoretischen Inhalte werden am ersten Tag in und an dem Gebäude der Zeche Helene in Essen vermittelt und um ein paar erste Praxisübungen ergänzt. Am zweiten Tag geht es dann zu unserem Klettergarten in Hattingen, wo sowohl zahlreiche Bäume als auch eine Felswand darauf warten unter Zuhilfenahme der neu gewonnenen Fähigkeiten bezwungen zu werden. Die Kursdauer beträgt zwei mal 6 Stunden. Die Kurse werden von erfahrenen Übungleitern betreut.

 

Orte:

Kletterpütt Twentmannstr. 125, 45326 Essen
Klettergarten Isenberg Treffpunkt: N51° 22.757 E007° 08.463
  Parken: N51° 23.383 E007° 09.229

   

Termine:

In diesem Jahr finden keine weiteren Termine mehr statt. Die Termine für 2017 werden zu Anfang des Jahres ausgeschrieben.

Ab einer Gruppengröße von 4 Personen besteht auch weiterhin die Möglichkeit einen eigenen Termin zu vereinbaren. Sprechen sie uns bitte an!

 

Kosten:

Die Kosten belaufen sich auf 149,- EUR pro Person inkl. Leihmaterial und Eintritt in unseren Klettergarten und Kletterpütt.

 

Buchungsinformationen:

Bei Termin- und Buchungsfragen:
Kletterpütt-Büro

Bei Fragen zum Ablauf und Inhalt:
Nils Wolff
Tel.: 0049 151 14986854
EMail: nwolff@dav-essen.de

 

Impressionen:

Fotos von unserem Februarkurs

   

Einen Erfahrungsbericht findet Ihr auf: www.cachingwelt.de