Bild: Philipp Severin
Alpingruppe
 

ALPINGRUPPE
 

Alpingruppe der Sektion Essen

Wir haben uns als Gruppe Anfang der 80iger Jahre zusammengeschlossen, und dass es uns heute noch gibt, spricht doch für uns, oder? ;-)

Auf Grund von beruflichen und persönlichen Veränderungen ist der/die ein oder andere nicht mehr dabei, aber es sind auch immer wieder neue Mitglieder hinzugekommen. Während wir früher gerne mal Campingplätze im Ruhrtal, im Ith oder in den Bergen bevölkerten, ziehen wir heute feste Unterkünfte mit einem gewissen Servicelevel vor. Wichtig ist für uns aber nicht die Anzahl der Sterne des Hotels/der Pension, sondern unser Wander-/Tourenziel!  

Unsere Aktivitäten sind immer noch sehr vielfältig:

  • Wanderungen in der näheren Umgebung, aber auch Mehrtageswanderungen in Deutschland oder in den Alpen. So wurde in den letzten Jahren z.B. der „Rheinsteig“ und der „Hermannsweg“ (verteilt jeweils auf mehrere Wochenenden) durchgeführt, aber auch Wochentouren in den Alpen .
  • Radtouren (meistens in NRW, es kann aber auch mal weiter weg gehen).
  • Klettern (Training am Isenberg, im „Kletterpütt“ oder im „Bochumer Bruch“) oder auch mal Klettertouren in den Bergen.
  • Hochgebirgstouren.
  • MTB-Touren (ob in der Woche nach der Arbeit im Essener Süden oder am Wochenende mal zu ferneren Zielen).
  • Skitouren

Unser Tourenplan informiert über die jeweils in den nächsten Monaten stattfindenden Aktivitäten, und die jeweils verantwortlichen Organisator(inn)en informieren gerne über Einzelheiten. Eine Teilnahme ist grundsätzlich möglich, eine Anmeldung jedoch wünschenswert bzw. erforderlich (wenn z.B. Fahrkarten im voraus gekauft werden oder Plätze im Restaurant oder einer Unterkunft reserviert werden müssen).
Nähere Infos zu den Veranstaltungen beim Gipfeltreffen und telefonisch bei den jeweiligen Organisatoren.

Unser "Gipfeltreffen" findet jeweils am 4. Donnerstag eines jeden Monats um 19 Uhr im Vereinslokal des TC Bredeney, Am Zeißbogen 29 in Essen Bredeney, statt.

 

 

Tourenplan 2017

1. Winterwanderung auf dem neuen „Baldeneysteig“ rund um den Baldeneysee

Termin: 15.1.2017 um 10.00 Uhr
Treffpunkt: am Stauwehr auf der Werdener Seite. Etappen bis Kupferdreh, Heisingen oder einmal ganz rum.
Kontakt: Gerd Heil, Tel. 0201 440236 oder heil-gerd@versanet.de

 

2. Winterwanderung im Sauerland (über den Möhnesee; wenn’s denn kalt genug ist; 17 km)

Termin: 11. oder 12.2.
Es führt: Peter Friese; Tel. 0201-491662

 

3. Winterwanderung auf dem „Bergischen Weg“ südlich von Wuppertal-Vohwinkel Richtung Solingen, Müngsten, Remscheid.

Termin: ab ca. Februar, wenn die Tage wieder länger werden.
Kontakt: Gerd Heil, Tel. 0201 440236 oder heil-gerd@versanet.de
Alternativ kommt dies auch als MTB-Tour in Frage.

 

4. Skitourenwoche für Fortgeschrittene im Lechtal

Termin: 24.2.2017 - 28.2.2017 (Karneval)
Ziel: Kaisers mit Unterkunft z.B. im Edelweisshaus
Mögliche Touren: Aples-Pleisspitze, Gstainsspitze, Fanggerkarspitze, Guflespitze, Schwarzer Kranz oder Hahnleskopf. Aufstiege bis rd. 1.400 Hm möglich.
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Sonde, Schaufel, etc.
Kfr. Änderungen mit Blick auf Wetter und Lawinensituation möglich.

Organisation (Keine Führungstour): Andreas Prions, Tel. 0208-496023 oder prions@meocom-dsl.de

 

5. Skitourenwoche für Fortgeschrittene in Südtirol

Termin: 15.4.2017-20.4.2017 (Ostern)
Zielgebiet könnten die Gipfel rund um die Sesvennahütte (Südtirol) sein.
Potenzielle Ziele: Piz Sesvenna, Schadler, Piz Rims, Fernerspitze.
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Sonde, Schaufel, etc.
Kfr. Änderungen mit Blick auf Wetter und Lawinensituation möglich.

Organisation (Keine Führungstour): Andreas Prions, Tel. 0208-496023 oder prions@meocom-dsl.de

 

Wichtig: Für die Tourenangebote 4. + 5. ist die Teilnahme an einem Vortreffen erforderlich, um Erfahrungen und Erwartungen auszutauschen und die Touren vor zu planen. Bei diesen Touren handelt es sich um Gemeinschaftstouren, bei der alle Teilnehmer auf eigene Verantwortung, insbesondere unter Berücksichtigung der allgemeinen Risiken des alpinen Bergsports, teilnehmen.

 

Skilanglaufrunde im Sauerland

Jetzt ein Angebot für den Zeitpunkt, wenn es denn auch hier mal wieder richtig Winter wird:

in der Nähe „unserer“ ehemaligen Sauerlandhütte (bei Kirchhundem) mit „Biwak“ im Zelt, also nichts für „Warmduscher“. Grobe Planung: 2 - 4 Std. gemütliches Wandern mit LL-Ski. Am späten Nachmittag dann Einkehr auf der Sauerlandhütte (schließlich wird es ja schon um ca. 17.00 Uhr dunkel und man möchte ja nicht die ganze Zeit im Zelt im Schlafsack verbringen) und dann Stellungswechsel vom Platz hinter dem Ofen zum Platz ohne Ofen. Eine langfristige Terminansetzung macht in unseren Breitengraden keinen Sinn, daher einfach mail an mich, und bei entsprechendem Wetter geht es dann spontan los!

Organisation: Karl Berger, Tel. 0201-8708799 oder karldberger@web.de


 

Für grundsätzliche Fragen steht der Gruppensprecher Karl Berger gern zur Verfügung:

Mail: karldberger@web.de
Tel.: 0201-8708799