• Zustiegsmöglichkeiten zum Klettergarten Isenberg
    Der Klettergarten Isenberg ist grundsätzlich nur zu Fuß über die Straße „Am Isenberg“ oder den Wanderweg „X28“ zu erreichen. Er befindet sind an der westlichen Seite des Isenbergs zum Balkhauser Tal hin. Je nach Weg dauert der Zustieg zwischen 10 und 30 Minuten. Der kürzeste Zustieg erfolgt aus Richtung Nierenhof, ist jedoch nicht ganz einfach zu finden. Mehr Parkplätze und vor allem Biergarten-Nähe am Ende des Klettertages bietet der Weg von der Ruhr aus. Bitte ausschließlich die Eingänge an der Straße „Am Isenberg“ und am Waldweg „X28“ benutzen!
  • Bahn
    Die Deutsche Bahn fährt regelmäßig von Essen Hbf in Richtung Langenberg/Wuppertal oder von Wuppertal/Langenberg nach Nierenhof. Hier ist für die Besucher des Klettergarten Isenberg Endstation.
  • Bus
    Es fahren Busse der einzelnen Verkehrsbetriebe aus den Orten Velbert, Wuppertal und Essen nach Nierenhof. Endstation für die Besucher des Klettergarten ist der Busbahnhof im Zentrum von Nierenhof.
  • Auto
    Das Befahren der Straße „Am Isenberg“ ist verboten. Das Parken am Aufgang zum Isenberg ist nur den Rettungskräften und dem Isenberg Team vorbehalten. Parken im oberen Teil des Balkhauser Wegs (Sackgasse) ist unerwünscht! Bitte nehmt Rücksicht auf die Anwohner und parkt weder Einfahrten, noch Rettungswege zu. Kostenlose Parkmöglichkeiten bieten sich in Nierenhof auf dem mittleren Balkhauser Weg oder am Parkplatz unterhalb der Ruine Isenburg an. Bitte beachtet der Isenberg befindet sich in Hattingen und nicht in Essen.